Fussballverein
Hochburg Windenreute e.V.


 


 

 

Die Weichen sind gestellt
12.05.2019


 

Am zweitletzten Spieltag schafften es die Frauen des FVW  auf den zweiten Tabellenplatz; zum einen begünstigt durch ein torloses Unentschieden der SG Winden 2 bei der  SG Ebnet, zum andern durch ein beherztes und sehenswertes 10:0 im eigenen Heimspiel gegen den SV Forchheim. Im Hinspiel in Forchheim ließ man nach schwachem Spiel noch einen Punkt liegen und wollte nun auf eigenem Terrain zeigen das es besser geht.

Von Beginn an ließen die Mädels von der Hochburg keinen Zweifel aufkommen, nahmen das Heft in die Hand und setzen die Gäste unter Druck. Bereits nach 9 Minuten die erste Chance – aber leider Abseits. Dann die Erlösung durch einen Fernschuss von K.Eberenz unter die Latte zum 1:0. Danach mühte sich der FVW, spielte schön aber fand den Weg zum Tor nicht. Es dauerte bis zur 31 Min. ehe M.Mayer zum 2:0 traf. Danach wieder viele Versuche in den Starfraum der Gegner zu kommen, allerdings ohne Erfolg. Erst kurz vor Schluss der ersten 45 Minuten schafften es L.Müller und K.Gutjahr mit einem Doppelpack zum 5:0 Halbzeitstand.

Die zweiten 45 Minuten begannen unkonzentriert fahrig. Einige schöne Kombinationen im Mittelfeld, aber nichts Zwingendes nach vorne. Forchheim beschränkte sich auf die Abwehr und zeigte bis auf 1-2 Ausnahmen nichts nach vorne. Es dauerte bis zur 71 Minute ehe A-Schillinger endlich das erste Tor in der zweiten Halbzeit gelang. Ab der 81 Minute ging es dann Schlag auf Schlag. H.Fichtner, A.Schillinger R.Pies und zum Abschluss nochmal L. Müller trafen zum 10:0 Endstand.

Im letzten Spiel haben es die Frauen des FVW nun selbst in der Hand den zweiten Platz zu halten und damit den Weg für den Aufstieg zu ebnen. Im großen Finale gegen den direkten Konkurrenten aus Winden reicht dafür ein Unentschieden. Schön wäre es, wenn am Samstag zum letzten Heimspiel viele Zuschauer den FVW unterstützen würden.


Im Spiel der zweiten Mannschaft der Herren erreichte der FVW ein 3:3 Unentschiedenbei der dritten Mannschaft der SSG Prechtal.  Die Tore schossen 2 x Berisha und einmal K.Beck.
 

I


 

 

zurück

Ein aufreibendes Jahr 2018/2019
(06.05.2019)
 

Bei der Mitgliederversammlung am Freitag, den 03.05 um 19 Uhr konnte E.Häringer leider nur weniger Mitglieder des Vereins begrüßen. Trotz schriftlicher Einladung an über 550 Mitglieder fanden nur ca. 40 den Weg ins Clubheim, obwohl so wichtige Dinge anstanden wie eine Satzungsänderung.

Nach dem Gedenken an die Mitglieder welche im vergangenen Vereinsjahr verstorben waren, konnte der Vorsitzenden über die Aktivitäten des Vereins berichten. Höhepunkt sicherlich der Bau eines Winterrasen plus einer neuen Rasenbewässerungsanlage für beide Rasenplätze.  Diese Investition im unteren sechsstelligen Bereich konnte nur aufgrund von Zuschüssen der Stadt Emmendingen, der Ortschaft Windenreute und des Badischen Sportbundes realisieren. Den Löwenanteil dagegen stemmte der Verein aus eigenen Mitteln und kann so, laut Rechner N.Frauzem, auf ein dunkelrotes Jahr 20018/19 zurückblicken, welches trotz einiger schlafloser Nächte und viel Diskussionen als durchaus erfolgreich eingestuft werden kann.

 Mit einer aktiven Frauenmannschaft und zwei Herrenteams ist man gut im Verbandspielbetrieb vertreten. Dazu kommen noch 13 Jugendmannschaften sowohl eigenständig als auch in verschiedenen Spielgemeinschaften mit Sexau, Buchholz, Wasser und Kollmarsreute unterwegs sind. Ergänzend zu diesen fußballerischen Tätigkeiten gehören noch Freizeitgruppen wie Volleyball, Gymnastik oder Kinderturnen zum Bild des FVW. Alle Teams und Gruppen werden im Übrigen von ausschließlich ehrenamtlichen Trainern und Betreuern geführt und kosten den FVW kein Geld. Vielen Dank dafür!

Nach der Entlastung des Rechners und der Vorstandschaft kam es zur Diskussion und Abstimmung zur neuen Satzung des FVW.  Nach längerer Debatte wurde diese von den anwesenden Mitgliedern abgesegnet und beschlossen. Nach etwas mehr als 2 Stunden konnte die Sitzung beendet werden und der gemütliche Teil des Abends eingeläutet werden.   

 

 

zurück

 

 

 

Kevin Beck verstärkt den FVW
10.04.2019

 

Der FV Windenreute freut sich, mit Kevin Beck seinen ersten Neuzugang präsentieren zu dürfen. Die ursprünglich für den Sommer geplante Verpflichtung des 26-Jährigen kann aufgrund der Abmeldung des SV Bombach vom laufenden Spielbetrieb per sofort vollzogen werden. Kevin ist an der Hochburg kein Unbekannter. In der vergangenen Saison erzielte der Offensivspieler in 13 Spielen 5 Treffer im FVW-Trikot, bevor er sich im Winter dem AC Milan Waldkirch und zur neuen Runde dem SV Bombach anschloss. Wir freuen uns, dass sich mit Kevin ein weiterer ehrgeiziger Spieler für unseren Weg entschieden hat und wünschen ihm für seine Zeit bei uns alles Gute.

 

zurück

 

 

 

Einladungsturnier in Buchholz
26.02.2019

Beim Hallenturnier des FC Buchholz am 26.01.2019 waren 16 Kinder der F-Junioren des FV Windenreute in drei Mannschaften aktiv.      

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Am 16.02.2019 nahmen 13 Kinder in zwei Mannschaften am Hallenturnier der Spvvg. Buchenbach teil. Gespielt wurde jeweils mit 4 Spielern plus Torwart.

 

 

Damit wurde die Hallenrunde 2018 /2019 beendet und bei anhaltend schönem Wetter am 21.02.19 bereits das erste Mal auf dem neuen Winterrasen trainiert.

 

 

Dabei lag die Trainingsbeteiligung wie im Schnitt der ganzen Runde bei über 20 Kindern.

zurück

 

 

 

FVW setzt auf Kontinuität
15.02.2019

 

Der FV Hochburg Windenreute hat sich mit seinem Trainer Markus Süssmann auf eine Fortsetzung der erfolgreichen Zusammenarbeit geeinigt. Der erfahrene Übungsleiter geht damit in seine zweite Saison an der Hochburg und freut sich, den eingeschlagenen Weg mit der jungen Mannschaft fortführen zu können. Die Planungen für die nächste Runde laufen bereits auf Hochtouren und die Verantwortlichen sind guter Dinge, den Kader durch gezielte Verpflichtungen weiter verstärken zu können.

 

Positives zu vermelden gibt es auch von der Reserve, für die auch in der kommenden Saison das Trainer-Duo Sven Capece und Waldemar Proch verantwortlich sein wird. Ihre aus erfahrenen und jungen Akteuren besetzte Mannschaft liegt derzeit auf einem aussichtsreichen vierten Tabellenrang in der Kreisliga C1.

 

„Die Zusagen von Markus, Sven und Waldemar waren ein wichtiger Baustein für die Zukunftspläne des FV Hochburg Windenreute. Wir sind glücklich, dass der gemeinsam eingeschlagene Weg weiter gehen kann“, bekräftigt Spielausschuss Joachim Schimpf.

zurück

 

 

 

 

 

 

 

 

            
 

 

 


 

 

wichtige Links

DFB

BSB

SBFV

Doppelpass

 

 

 

Werte Mitglieder, Freunde und Gönner des
FV Hochburg-Windenreute,
21.04.2018

nach vielen Jahren der Kampfbahn „rote Erde“ hat der FVW  alle bürokratischen Hürden genommen, um diese Ära zu beenden und wir sind nun mit großen Schritten auf dem Weg das Projekt Winterrasen in diesem Jahr in die Tat umzusetzen, um allen Spielerinnen und Spielern künftig dauerhaft das Rasenfeeling zu bieten. Die künftige Spielfläche wird 95 x 65 Meter umfassen. Wir bieten Ihnen nun die Möglichkeit durch Erwerb einer, oder mehrerer Parzellen  in 10qm-Größe dieses Projekt zu unterstützen. Insgesamt stehen 651 Parzellen im Angebot. Diese sind nach Lage und fußballerischer Bedeutung auf dem künftigen Spielfeld preislich gestaffelt.


 

1.

Anspielpunkt und Elfmeterpunkte (rot)

je

500 Euro

2.

Anspielkreis:

je

100 Euro

3.

Eckballpunkte: (blau)

je

100 Euro

4.

Strafräume: (gelb) 

je

75 Euro

5.

Restl. Spielfeld (grün):    

je

50 Euro

 

Daten und Fakten:

Die Gesamtkosten belaufen sich nach derzeitig überschlägigem Stand auf ca. 150.000 Euro Die Stadt Emmendingen und der Südbadische Fußballverband haben ihre finanzielle Unterstützung zugesichert. Mit einer Ausschüttung der finanziellen Unterstützung durch den SBFV ist frühestens im Jahr 2020 zu rechnen, was eine Zwischenfinanzierung unumgänglich macht.   

Teile der Finanzierung bestreitet der FVW aus vorhandenen Eigenmitteln. Um die Finanzierung jedoch vollständig und reibungslos vornehmen zu können, ist der FV Windenreute auf die Unterstützung auch von seinen Mitgliedern, Freunden und Gönnern angewiesen.  Hierzu wurde der Verkauf der Winterrasenanteile konzipiert und bereits umfangreiche Maßnahmen getroffen, um insbesondere Unterstützung aus dem gewerblichen Bereichen der Stadt  Emmendingen zu erhalten.  Es darf jedoch konstatiert werden, dass dies bislang nicht im erhofften Umfang eingetreten ist.

Von Seiten der Vereinsführung ging man aber auch davon aus, dass das Interesse und die Unterstützung durch die Vereinsmitglieder eine größere Resonanz erfährt.  Die Vorstandschaft ruft deshalb nochmals ausdrücklich alle Spielerinnen und Spieler, sowie alle Mitglieder dazu auf das Projekt  zu unterstützen.

 

Und so funktioniert es:

Gewünschtes freies Planquadrat/e im Internet auf der Homepage: http://www.fvwindenreute.de, oder auf der Tafel im Clubheim auswählen, Feld-Nummer/n zunächst per Mail  FVW-Winterrasen@web.de  reservieren und anschließend Betrag entsprechend des/r gewählten Feldnummer/n unter Angabe des/r Feldes/er auf das unten angeführte  Sonderkonto überweisen. Nach Zahlungseingang ist Feld reserviert. Bei Kauf von Parzellen im Gegenwert bis einschließlich 100 Euro, ist der Überweisungsbeleg als Spendenbescheinigung ausreichend. Bei Erwerb von Anteilen im Gegenwert von mehr als 100 Euro wird vom FV Windenreute auf Antrag eine Spendenbescheinigung ausgestellt. Hierzu benötigen wir Name und Anschrift des Käufers für den die Bescheinigung ausgestellt werden soll.

Der FV Windenreute bedankt sich bei allen künftigen Anteilsinhabern und Unterstützern die zum Gelingen des Projekts beitragen

zurück

Hier geht's zum Flyer

 

 

 


aktueller Stand der Reservierungen

 

 

 

 

Hier geht's zum Flyer

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  *******************************************************************

 

Die nächsten Termine
 

Sa, 18.05

17:00

Frauen

Verbandsspiel
FVWindenreute - SG Winden 2

So, 19.05

15:00

Herren

Verbandsspiel
FVW - FC Vogtsburg

 

 

 

zurück

 

 

 

 

 

 

 

Fussballverein Windenreute e.V., Kähnelacker 11, 79312 Emmendingen