Fussballverein Windenreute - Jugend
 


Neues vom FVW 2005
zurück zu den aktuellen News
 
 

12.12.2005
NÄCHSTE POKALRUNDE ERREICHT
Sowohl die D-Mädchen als auch die C-Mädchen haben in Teningen die erste Runde der Hallenbezirksmeisterschaften überstanden. Beide Mannschaften gingen als Gruppensieger nach Hause und dürfen gespannt auf die Zwischenrunde sein. Diese wird voraussichtlich Anfang Februar 2006 ausgespielt. Endrundentermin ist der 18. Feb. 2006, aber der muss erst über eine erfolgreiche Zwischenrunde erreicht werden.

 

03.12.2005
SPIEL IN OBERSIMONSWALD FÄLLT AUS
Erneut muss der FVW auf sein Spiel verzichten. Die Wetterverhältnisse in Obersimonswald lassen kein Spiel zu. Wann die Spiele nachgeholt werden steht noch nicht fest..
Die C-Mädchen des FVW sind am kommenden Sonntag, den 11.12.2005 ab 15.20 in Nimburg beim Hallenbezirkspokal vertreten. Über eine große Anhängerschar würden sich die Mädchen sehr freuen.

26.11.2005
20 CM SCHNEE IN OBERPRECHTAL
Das Spitzenspiel der Kreisliga B muss leider wegen Schnee ausfallen. Die Verantwortlichen aus Oberprechtal meldeten gestern bereits 20 cm Neuschnee und "Platz unter". Keine Möglichkeit ein Fußballspiel auszutragen. Ein Nachholtermin steht noch nicht fest. Ebenfalls abgesagt wurde die Partie des Tabellenführers Buchholz beim AC Milan. 
Noch unbestätigt ist die Meldung über einen Punkteabzug für Buchholz.  Beim Spiel gegen Obersimonswald haben die Buchholzer unberechtigt einen Jugendspieler eingesetzt. Sollte sich diese Meldung bestätigen ist der FVW Herbstmeister, da gleichzeitig das Spiel in Milan abgesagt wurde.

03.10.2005
DRITTER PLATZ IM DEUTCHEN FINALE
Als Turniersieger vom Speed-Soccer Turnier in Emmendingen  nahmen fünf Spielerinnen unserer B-Jugend an der Endrunde um die Deutsche Meisterschaft im Speed-Soccer in Hannover teil. Nach der Vorrunde belegten unsere „ Supergirls“ mit vier Siegen und zwei Niederlagen den dritten Platz und qualifizierte sich somit für das Viertelfinale. In der Vorrunde erreichten die Mädels den höchsten Sieg des Turniers, sie gewannen binnen vier Spielminuten gegen eine Berliner Mannschaft mit 11: 0 Toren. Nach dem man das Halbfinale erreicht hat, scheiterte man gegen den TUS  Bad Schussenried, gegen die man auch in der Vorrunde mit 1:3 verloren hatte und die dann auch Deutscher Meister geworden sind, mit 4:0 Toren. Im kleinen Finale gewannen die Mädels mit 4:0 Toren und belegten von 14 Mannschaften, die die Endrunde erreicht haben, den dritten Platz beim Deutschlandfinale. Im erfolgreichem Team spielten Rebsi Pies, Lea Geiger, Laura Lay, Nora Welz und Felice Rengers, die leider verletzungsbedingt in der Endrunde zuschauen musste.
 

09.09.2005
KEIN JUGENDTAG BEIM FVW
Aufgrund der schlechten Resonanz der letzten Jahre und dem doch relativ hohen Aufwand, haben sich die Verantwortlichen der Jugendabteilung dazu entschlossen, den Jugendtag dieses Jahr ausfallen zu lassen. Da man im Vorfeld auch nicht mehr garantieren konnte, ob nun die aktiven ein Heimspiel bekommen oder nicht, war das Risiko einfach zu groß. Alle Kinder die sich für den Fußball interessieren können aber gerne die Trainingsstunden der Jugendmannschaften nutzen und ein Probetraining mitmachen. Jeder ist gerne gesehen.
 

07.08.2005
FVW SCHEITERT IM SULZURG
Eine Entäuschung erlebten die mitgereisten Zuschauer in Sulzburg. In der ersten Halbzeit konnte keiner der FVW'ler seine Leistung abrufen und so war es dem Gegner überlassen die Akzente auf dem Platz zu setzen. Somit war es nur eine Frage der Zeit, bis das erste Tor viel. Leider resultierte dieses Tor, wie auch das 2:0 aus individuellen Fehlern der Gäste. Zurück aus der Kabine zeigte die Mannschaft aus Windenreute 20 Minuten lang was sie kann. Leider blieb der Erfolg aus, was einerseits am Aluminium des  gegnerischen Tores lag, anderseits an einem klaren Elfmeter, welcher vom Schiedsrichter nicht gegeben wurde. So verflachte das Spiel Mitte der zweiten Halbzeit wieder, und fand nur noch in jeweils einem Tor für jede Mannschaft seinen Höhepunkt. Den Ehrentreffer für Windenreute erzielte Ch. Maurer per Faulelfmeter.  


FVW IN DER NAECHSTEN RUNDE
Eine sehr gute Leistung zeigten die Spieler des FVW gegen den favorisierten Gegner aus Nimburg und ließen trotz ihrer Jugend keine Zeichen von Nervosität erkennen. Von der ersten Minute zeigte man sich hoch konzentriert; die Integration von jungen Nachwuchsspielern und dem wieder zu Mannschaft gekommen "alten Hasen" K. Schmidt ist dem Trainer nach nur 2 Wochen Vorbereitung schon gut gelungen. Vor nur wenigen Zuschauern zeigten die Gäste wohl nie das was sie wirklich können und so kam der FVW durch drei schön heraus gespielte Tore zu einem überzeugenden Sieg.

Im Vorspiel unterlag die Zweite Mannschaft der A-Jugend aus Kollnau knapp mit 4:3. 


FVW HAELT GEGEN REUTE MIT
In einem munteren Fussballspiel konnte der FVW dem Nachbarn aus Reute ein 1:2 abtrotzen. Vor nur mäßiger Kulisse schaffte der FVW fast die Sensation; der Sieg gegen den Landesligisten war möglich. Kurz vor Schluss hatten die Spieler 3 hochprozentige Chancen zu Toren zu kommen, scheiterten aber entweder an den eigenen Nerven oder dem guten Schlussmann aus Reute. Letztlich zeigte der FVW, dass mit dieser jungen Truppe nächste Saison zu rechnen ist. Nochmals ein herzliches Dankeschön nach Reute für diesen Einsatz.
 

25.06.2005
DREI TOP EREIGNISSE NEBEN VIEL FUSSBALL 
Die letzten Tage waren von Erfolg gekennzeichnet. Zum einen konnten die Bezirkspokal Endspiele der Damen nach Windenreute geholt werden und zum anderen hat die erste Mannschaft einen Gegner am Sportfest, der wahrhaftig Werbung für den Fussball verspricht; SC Reute I. Die Verantwortlichen vom SC Reute haben fest zugesagt, dass sie mit dem Kader der ersten Mannschaft kommen werden und nicht etwa mit einem Mix aus den Aktiven des SC Reute. Ein echtes Fussballfest steht uns also ins Haus.

Samstag, 02.07.05 um 17.45 Bezirkspokalendspiel B-Jugend Mädchen
                                                SF Oberried - SV Gottenheim / Obermünstertal

                                      19.15 Bezirkpokalendspiel Damen 9er Feld
                                                SF Oberried - SV Broggingen

Sonntag, 03.07.05 um 18.00 Freundschaftsspiel der Aktiven
                                                FV Windenreute I - SC Reute I

 

17.06.2005
DIE B-MÄDCHEN SIND BEZIRKSMEISTER
Durch einen überzeugenden  3:1 Sieg gegen Ober/ Untermünstertal in Oberried sind unsere Mädchen Bezirksmeister geworden. Dabei schossen die Mädchen um Trainer F. Enderle und J. Schimpf alle 4 Tore. Schnell ging man mit 1:0 in Führung, musste jedoch mit 1:1 in die Halbzeit gehen, da eine Spielerin des FVW den Ball kurz nach der Führung in die eigenen Maschen schoss. Druckvoll begannen die Damen dann die zweite Halbzeit und führten bald wieder. Mit diesem tollen Sieg sichern sie sich nicht nur den Titel sondern auch das Recht zum Aufstieg in die Verbandsstaffel.
 


!! HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH !!
 

13.06.2005
ENTSCHEIDUNG UM DAS  AUFSTIEGSRECHT
Bei den B-Mädchen kommt es am Donnerstag, 16.06 um 19.00 Uhr zum entscheidenden Spiel um den das Aufstiegsrecht gegen Ober/ Untermünstertal in Oberried. Wir drücken unseren Mädchen die Daumen, das ihnen dort ein Sieg gelingt. 


05.06.2005
BESTE PLATZIERUNG SEIT JAHREN
Durch einen klaren Sieg schaffte die 1. Mannschaft die  beste  Platzierung in der Abschlusstabelle seit vielen Jahren. Der dritte Platz ist ein super Ergebnis und lässt uns alle hoffen, dass nächstes Jahr der Knoten endlich Platz und der Kampf um den Aufstieg begonnen wird. Herzlichen Glückwunsch an die Mannschaft und vielen Dank an das Trainerteam P.Worm, W.Muy und J.Schimpf.   
 


04.06.2005
E-JUGEND IST MEISTER
Im letzten Spiel der Saison haben es die Jungen Spieler wirklich geschafft.


!! HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH !!


Die Spieler um ihren Trainer C.Karman ließen im letzten Spiel in Elzach nichts mehr anbrennen. Die Situation war klar; gewinnt man im Elztal war die Meisterschaft perfekt. Entsprechend groß war die Aufregung, vor allem unter den vielen mitgereisten Fans. Aber klar hat die junge Mannschaft das Spiel für sich entschieden (2:0) und kann somit die Meisterschaft feiern, was schon ein bisschen in Elzach auf dem Platz geschehen ist. Der Dank von Jugendleiter Brunn und Vorstand Fichtner galt natürlich dem tollen Team mit ihrem Trainer. Nicht vergessen wollen wir aber die vielen Helfer und Eltern, die diesen schönen Triumph alle zusammen möglich gemacht haben.


28.05.2005
BUCHHOLZ SAGT AB

Leider fallen die letzten Heimspiele des FVW aus. Kurzfristig sagte das Team aus Buchholz beide spiele ab, da der Verein selbst Sportfest hat. Im Vorfeld gab es Bemühungen das Spiel zu drehen und in Buchholz zu spielen, was aber vom FVW abgelehnt wurde. Grund dafür war, man hätte drei Auswärtsspiele in Folge absolvieren müssen und wäre zuletzt vor Pfingsten daheim tätig.


14.05.2005
TRAINER WORMS UNUMSTRITTEN

Auch jetzt aktuell wieder aufkommende Gerüchte, dass Trainer Peter Worms durch Nedo Radovanovic abgelöst wird, entbehren jeder Grundlage. Erneut wurde im Stadionheft des FC Emmendingen die Meldung gedruckt, das Nedo Radovanovic nach Windenreute geht. Eine Nachfrage beim Verantwortlichen für den Inhalt des Stadionheftes Herrn Rolf Sammel ergab, dass er aufgrund einer Aussage eines Spielers diese Meldung verfasst habe. In der nächsten Ausgabe des Heftes verspricht er, die Lage klar zu stellen und Peter Worms auch die nächste Runde in Windenreute trainieren zu lassen.
 

23.04.2005
MAEDCHEN KURZ VOR DOPPELERFOLG
Fuer die Maedchen des FVW war es ein sehr erfolgreiches Wochenende.  Die C-Jugend konnte das vorentscheidende Spiel in Obermünstertal mit 2:0 gewinnen, waehrend die B-Jugend in Windenreute mit 16:0 gewonnen hat und nun nur noch 1 Punkt von der Meisterschaft entfernt ist. Es besteht nun die Berechtigte Hoffnung, dass beide Mannschaften in ihrer Staffel meister werden.
 

06.04.2005
TRAINER WORMS MACHT WEITER

Die gute Arbeit und der Erfolg in Windenreute bei den Aktiven kann weiter gehen. Alle Meldungen aus der lokalen Presse liegen falsch; das Engagement von Trainer Peter Worms in Windenreute geht in ein neues Jahr. Der 1.Vorsitzende R.Fichtner  freut sich über die erneute Zusage von P.Worms als Trainer der Aktiven Mannschaft, den der bisherige Erfolg der Mannschaft spricht für  sich. Wenn alle Spieler zusammen bleiben können wir alle gespannt sein, wie sich diese junge Mannschaft entwickelt.


18.03.05
VORSTANDSCHAFT ENTLASTET
Die Mitglieder des Fussballvereins haben die gesamte Vorstandschaft, insbesondere den Kassierer, bei der Hauptversammlung entlastet. Wenig Spektakulaeres war im vergangenen Jahr zu verzeichnen. Sportlicher Höhepunkt war sicherlich die südbadische Meisterschaft in der Halle durch die C-Jugend Mädchen. 
Neben den Berichten der einzelnen Bereichsleitern waren sicherlich die wenigen Ehrungen ein Höhepunkt. Dirk Ziebold wurde für 25 Jahre Mitgliedschaft geehrt.  In allen Bereichen wurde allerdings immer auf die selbe Problematik hingewiesen; die Bereitschaft der einzelnen Mitglieder sich am Vereinsleben zu beteiligen und sich mit Taten zu integrieren, ist sehr bescheiden. An allen Ecken werden Leute gebraucht, hauptsaechlich in Jugendbereich. Wer also Lust und Zeit hat, sich mehr oder weniger im Vereinsleben zu engagieren, finden bei den Verantwortlichen immerein offenes Ohr. Jede noch so kleine Hilfe wird gerne angenommen.
Nur wenige Fragen oder Probleme wurden an die Vorstandschaft gestellt, sodass man nach ca. einer Stunde die Versammlung beenden konnte.

03.03.05
AKTIVE BEENDEN VORBEREITUNG
Seit dem Fasnetdienstag befinden sich die Aktiven in der Vorbereitung für die Rückrunde. Im erstem Vorbereitungsspiel spielte unsere erste Mannschaft gegen den SC Zienken. Nach einer schnellen 3:0 Führung und einem  3:3 Ausgleich gewann unsere Mannschaft am Ende mit 4:3. Das zweite Spiel wurde kurzfristig abgesagt,  da der Gast aus Obermünstertal nur noch 8 gesunde Spieler hatte. Doch man reagierte schnell und es kam zu einem Spiel zwischen der Ersten und Zweiten  Mannschaft. Die Erste Mannschaft gewann am Ende mit 8:2 Toren. Im nächstem Spiel spielte unsere Erste gegen den FC Emmendingen II . Auch dieses mal führte unsere Elf mit 3:0 Toren. Fünf Minuten vor dem Ende führte man mit 3:1 Toren, aber am Ende verloren unsere Jungs mit 3:4 . In den nächsten zwei Spielen spielte unsere Elf gegen DJK Heuweiler 1:1 und gegen die SG Broggingen-Tutschfelden 2:2. Nach dem der gesamte Spielplan für das erste Spiel abgesagt wurde, entschloss man sich am Freitagabend gegen TUS Obermünstertal ein weiteres Vorbereitungsspiel durchzuführen.  Auch dieses Spiel endete 2:2 Unentschieden. Am Sonntag spielte in einer Trainingseinheit unsere Zweite gegen unsere eigene A-Jugend ( SG Wasser/Kollm./Wind.) und siegte mit 2:1 Toren.



03.03.05
C-JUGEND MÄDCHEN
Unsere C-Jugend Mädchenmannschaft erreicht als Titelverteidiger  in der Hallenrunde die Endrunde in Bötzingen.  Im erstem  Spiel spielte unsere Mädels gegen die SG Obermünstertal. Nach einer guten Leistung siegten man verdient mit 3:0 Toren. An dieser guten Leistung knüpfte sie gegen den SC Eichstetten an. Noch in der Vorrunde verlor man. Doch diese mal siegte unsere Mädels verdient mit 3:1 Toren. Nach zwei Spielen standen unsere Mädels auf dem ersten Platz. Im letztem Spiel gegen die Eintr. Freiburg reichte ein Unentschieden, sogar eine knappe Niederlage mit zwei Toren hätten für den Titel gereicht. Aber unsere Mädels konnten nicht an den letzten guten Leistungen zeigen und verloren mit 4:0 Toren. Punktgleich mit dem Bezirksmeister kamen  sie mit 6:5 Toren und 6 Punkten  auf den dritten Platz. Im Team von Walter Roser spielten Lena Seiboth, Nadja Grafmüller, Christina Kottmann, Lena Metzler, Nora Welz, Denis Oortwyn, Cina Bockstahler, Lisa Black und Maria Hügle

 

 

 

Fußballverein Windenreute e.V., Rosenweg 40, 79312 Emmendingen