web templates free download

Die Alten Herren

Fußball für alle, die sich noch jung genug fühlen

Training:

Mittwoch      19:30-21:00    Sportplatz Windenreute     (April-Oktober)
Mittwoch     20:00-21:00    ZPE Halle                                (November-März)

Kontakt:

Erik Kreuz-Reichenbach (Tel. 0173-5278978)
Wolfgang Erschig (Tel. 0171-6240319)

Mobirise

Winterpause der AH mit Höhepunkten

17.02.2020

Bereits seit Anfang November trainiert die AH des FV Hochburg Windenreute altersbedingt immer Mittwochs ab 20 Uhr in der warmen und wetterfesten Halle der Gewerbeschule in Emmendingen. Die frühe Verlagerung des Training auf den ungewohnten Hallenboden konnten die aktiven Alten beim eigenen Hallenturnier im November sowie bei den gut organisierten Turnieren in Rheinhausen sowie in March-Buchheim nicht als Vorteil nutzen. Mit bescheidenem Erfolg aber einer Menge Spaß konnte immerhin das jährliche Hähnchenessen als Preis in Rheinhausen gesichert werden. Zudem organisierte die AH eine eigene Weihnachtsfeier. Hier wurden unter anderem die treuen Mitglieder Walter Flöther und Bernd Sala für Ihre langjährigen Verdienste auf und neben dem Platz geehrt und viele gesellige und feuchtfröhliche Stunden mit den dazugehörigen Frauen zusammen verbracht. Bei der Weihnachtsfeier des Gesamtvereins wurde das Fußballjahr 2019 zusätzlich mit den anderen Teams bei einer gelungenen Veranstaltung mit vielen interessanten Vorträgen und Gesprächen mit folgender Party in der Festhalle von Windenreute rauschend abgeschlossen. 

Mobirise

SC Croatia Freiburg gewinnt

10.11.2019

Am vergangenen Freitag trafen sich 10 Alte Herren- Teams zum Hallenfußballwettbewerb in der Karl-Faller-Halle. Von 18 bis 23 Uhr wurde ansehnlicher und fairer Fußball angeboten. Im Endspiel konnte SC Croatia mit einem 3:0 Erfolg über den SV Wasser überzeugen. Das Spiel um Platz drei konnte die SG Freiamt gegen die SG Kiechlinsbergen/Königschaffhausen gewinnen. Die weiteren Platzierungen: SC March,Bahlinger SC,Fv Windenreute, FC Sexau,SG Rheinhausen und SV Kollmarsreute. Nach der Siegerehrung wurde bei pikanter Gulaschsuppe und Kaltgetränken bis nach Mitternacht das Gemeinschaftsleben gepflegt.

Copyright H.Fichtner & R.Fichtner 2020